IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim
https://www.igmetall-alfeld-hameln-hildesheim.de/aktuelles/pressemitteilungen/
26.09.2018, 12:09 Uhr

Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Die Haustarifverhandlungen bei Weinig Grecon gehen in die dritte Verhandlungsrunde: „Die Beschäftigten erwarten endlich ein seriöses Angebot der Arbeitgeberseite!“

  • 04.09.2018
  • Aktuelles, Pressemitteilungen, Betriebe / Branchen

Die IG Metall kündigte den Lohn- und Gehaltstarifvertrag bei Weinig Grecon fristgerecht zum 30. Juni. Sie fordert eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen von 6 Prozent. Der neue Tarifvertrag soll eine Laufzeit von 12 Monaten haben. Im Juli hatten zwei Tarifverhandlungen stattgefunden. Sie endeten ohne Annäherung der Positionen, weil die Arbeitgeberseite einen inakzeptablen Einkommensverzicht der Beschäftigten fordert.

mehr...

Schwerbehindertenvertreterwahlen 2018

Deine Entscheidung - Deine Stimme - Deine SBV-Wahl 2018

  • 27.08.2018
  • Aktuelles, Pressemitteilungen, Betriebe / Branchen

Unter diesem Motto wählen die schwerbehinderten und gleichgestellten Beschäftigten wählen vom 1. Oktober 2018 bis zum 30. November 2018 ihre Interessenvertretungen. Die IG Metall bereitet gemeinsam mit den Schwerbehindertenvetretungen (SBV) und den Betriebsräten die Wahlen in den Unternehmen vor.

mehr...

Betriebsratswahlen 2018

„Betriebsratswahl 2018 – klares Votum für die betriebliche Mitbestimmung!“

  • 20.07.2018
  • Aktuelles, Pressemitteilungen, Betriebe / Branchen

In der Region Alfeld, Hameln und Hildesheim fanden in 102 Unternehmen (2014: 95 Unternehmen) Betriebsratswahlen statt. Die Interessen von rund 21.500 Arbeitnehmern werden von den Betriebsräten vertreten.

mehr...

Tarifabschluss Metall- und Elektroindustrie 2018

Metall- und Elektroindustrie: „Die Vorbereitungen auf die Verkürzte Vollzeit stehen an.“

  • 26.06.2018
  • Aktuelles, Pressemitteilungen, Betriebe / Branchen

Der diesjährige Tarifabschluss für die Beschäftigten in der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie umfasste neben einer Erhöhung der Entgelte ab dem 1. April um 4,3 Prozent auch die Möglichkeit, die Arbeitszeit befristet auf bis zu 28 Wochenstunden zu verkürzen.

mehr...

Entgelterhöhung in der Metallindustrie

„4,3 Prozent mehr Einkommen für die Beschäftigten in der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie.“

  • 29.03.2018
  • Aktuelles, Pressemitteilungen, Betriebe / Branchen

Die Beschäftigten in der Region beteiligten sich mit ihren Warnstreiks erfolgreich an der Durchsetzung eines guten Tarifabschlusses. Ihr Engagement zahlt sich in diesen Tagen aus. Zum 1. April erhalten sie mehr Einkommen.

mehr...


Drucken Drucken