IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim
https://www.igmetall-alfeld-hameln-hildesheim.de/aktuelles/meldung/jav-wahlen-2018/
19.05.2019, 16:05 Uhr

IG Metall Jugend

JAV Wahlen 2018

  • 09.05.2019
  • Aktuelles, Jugend, Betriebe / Branchen

Im Jahr 2018 fanden turnusgemäß die Wahlen zur Jugend und Auszubildendenvertretung (JAV) statt.

JAV-Empfang im Januar 2019

„Die Wahl der Jugendvertretungen verlief erfolgreich“, so der zuständige Jugendsekretär Stehpan Marquardt. „983 Wahlberechtigte wählten insgesamt 35 Gremien und 69 Jugendvertreter*innen in das Amt.“ 81 Prozent der gewählten Jugendvertreter sind Metaller.  Bei dieser Wahl gibt es einen Trend hin zu kleineren Gremien. So stieg die Zahl der 1er Gremien von 18 auf 23 Gremien während die Zahl der 3er Gremien von 8 auf 7 leicht gesunken ist und die Anzahl der 5er Gremien konstant bei 5 verbleibt.

Für den Wahlzeitraum 2018 bis 2020 sind in den Betrieben Sander (Rinteln), SEG Automotive (Hildesheim), Jensen (Harsum), Stephan Machinery (Hameln) und Funke Wärmetauscher (Gronau) erstmals Jugendvertretungen gewählt wurden, während bei Nordeon (Springe) leider keine JAV mehr zustande kam.

Die Jugend und Auszubildendenvertretung ist das Interessenvertretergremium, welches sich um die Interessen von Auszubildenden und Dualstudierenden kümmert und deren Interessen in den Betriebsrat trägt. Diese wichtige Schnittstelle wird in unserer Geschäftsstelle fest vom Jugendsekretär Stephan Marquardt betreut, der die Jugendlichen bei Fragestellungen oder Problemen unterstützt.

Zunächst gilt es, die neuen Gremien in die Arbeit der Geschäftsstelle mit einzubinden. Hierfür werden auf Ebene der Geschäftsstelle Tagesseminare für JAVen und der Ortsjugendausschuss zur Vernetzung angeboten. Bereits Mitte Januar hat ein Empfang für die jungen Interessenvertreter stattgefunden und die Möglichkeit geboten, die Jugendvertretungen aus anderen Betrieben kennenzulernen.


Drucken Drucken