IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim
https://www.igmetall-alfeld-hameln-hildesheim.de/aktuelles/meldung/1-mai-2020-solidarisch-ist-man-nicht-alleine/
05.07.2020, 14:07 Uhr

Maifeiertag 2020

1. Mai 2020 – Solidarisch ist man nicht alleine

  • 14.04.2020
  • Aktuelles, Vertrauensleute, Betriebe / Branchen, Senioren, Jugend

Wegen der Corona-Pandemie finden in diesem Jahr zum ersten Mal keine DGB-Veranstaltungen zum 1. Mai statt. Aber trotz Distanzgebot werden wir unseren Tag der Arbeit gemeinsam feiern – digital, bunt, politisch, musikalisch und interaktiv. Auch in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt werden wir das Mai-Motto „Solidarisch ist man nicht alleine!“ auf neue Art mit Leben füllen. Der DGB setzt auf interaktive Angebote im Web.

Den Tag der Arbeit gemeinsam feiern – digital, bunt, politisch, musikalisch und interaktiv.

Maifeier 2020: Gemeinsam den Tag der Arbeit feiern.

Livestream-Event

Bunt, politisch, musikalisch – mit Beiträgen aus ganz Deutschland und mehreren interaktiven Online-Mitmach-Aktionen. Mit dieser Intention startet der DGB am 1. Mai bundesweit um 11 Uhr ein interaktives Online-Livestream-Event aus seinem Gewerkschaftshaus in Berlin. Geplant ist eine Länge von 120 bis 180 Minuten mit wechselnden Settings und programmatischer Vielfalt.

 

Videobotschaften Solidarität

Ganz besonders hier bitten wir um eure Unterstützung. Das diesjährige Motto: „Solidarisch ist man nicht alleine!“, möchten wir nutzen, um aktuelle Stimmen und Meinungen zu Solidarität, insbesondere von den Menschen in den Betrieben einzufangen. Vor allem vor dem Hintergrund der zum Teil belastenden Situationen in den Betrieben, braucht es eine solidarische Gemeinschaft mit starken Gewerkschaften mehr denn je.


Die Videobotschaften werden in einem einheitlichen Design, ab dem 17. April bis zum 1. Mai in unseren sozialen Medien nach und nach veröffentlicht. Alle Botschaften sollten bitte mit den Worten: „Für mich bedeutet Solidarität“ beginnen und mit den Worten „Und was bedeutet für dich Solidarität?“ enden.

Die Videos können ab sofort mittels einer eigens eingerichteten Anwendung bei "Solidaritätsvideo" online gestellt werden. Bitte tragt neben eurem Namen auch eure Funktion/Beruf ein, damit wir diese im Video einblenden können. Damit wir eure Beiträge in den sozialen Netzwerken finden, verwendet bitte immer auch den Hashtag #SolidarischNichtAlleine.


Mehr über die Aktionen erfahrt ihr auf der Webseite des DGB Bezirks Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt.

 

Quelle: DGB Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt


Drucken Drucken