IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim
https://www.igmetall-alfeld-hameln-hildesheim.de/aktuelles/meldung/wir-bedanken-uns-bei-den-jubilaren-fuer-ihr-engagement/
18.12.2018, 13:12 Uhr

Jubilarehrung 2018

„Wir bedanken uns bei den Jubilaren für ihr Engagement!“

  • 13.11.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie

Am letzten Wochenende im Oktober fand die diesjährige Jubilarehrung unserer Geschäftsstelle in Bodenwerder statt. Die Festansprache hielt Dirk Neumann aus dem Ressort Allgemeine Sozial- und Arbeitsmarktpolitik beim Vorstand der IG Metall.

Alfeld-Hameln-Hildesheim – In diesem Jahr feierten 669 Kolleginnen und Kollegen ihr Jubiläum.  20 Jubilare sind seit 70 Jahren, 64 Jubilare seit 60 Jahren, 96 Jubilare seit 50 Jahren, 279 Jubilare seit 40 Jahren und 210 Jubilare seit 25 Jahren Mitglied unserer Gewerkschaft. „Eine Jubilarehrung ist immer etwas Besonderes“, so Mathias Neumann, der zweite Bevollmächtigte. „Indem wir unsere Kolleginnen und Kollegen ehren blicken wir zugleich zurück und schauen nach vorn.“

Der Blick in die Geschichte zu den jeweiligen Eintrittsjahren unserer Jubilare ist mehr als eine bloße Aufzählung von historischen Ereignissen. Der historische Rückblick bot die Möglichkeit, Erfolge und Niederlagen einzuordnen und lehrt, wie wichtig eine umfassende Analyse von eigenen und gegnerischen Interessen, Strategien und Machtmitteln ist, sie schärft den Blick für Argumentationen und Handlungen und hilft die Komplexität neuer Problemstellungen zu erkennen. Dies wurde in der Laudatio von Dirk Neumann sehr deutlich.

„Das Engagement unserer Kolleginnen und Kollegen war und ist in vielen Situationen gefragt“, verweist Uwe Mebs, der erste Bevollmächtigte, auf das Engagement unserer Organisation. „Die Wiedergründung unserer Gewerkschaft nach der Naziherrschaft, der Kampf um die Mitbestimmung Anfang der 1950er und nicht zuletzt das Ringen um die Arbeitszeit, das Ende der 1950er mit der Verkürzung der Wochenarbeitszeit von 45 Stunden auf 44 Stunden einen ersten Erfolg verzeichnen konnte.“

Die erzielten Erfolge waren nur dank unserer engagierten Mitglieder möglich. Auch die anstehenden Aufgaben wie die Umsetzung des Tarifabschlusses in der Metall- und Elektroindustrie sowie das Gestalten der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt werden wir gemeinsam in unserem Sinne lösen können.

Die Band „Fragile Matt“ verlieh der Feier mit Irish-Folk vom Feinsten einen würdigen Rahmen.


Drucken Drucken