IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim
https://www.igmetall-alfeld-hameln-hildesheim.de/aktuelles/meldung/umsetzung-der-verkuerzten-vollzeit-und-tarifliche-freistellungszeit/
22.07.2019, 03:07 Uhr

Arbeitskreis Tarif

Umsetzung der verkürzten Vollzeit und tarifliche Freistellungszeit

  • 13.02.2019
  • Aktuelles

Im Gewerkschaftshaus in Hildesheim traf sich am 05.02.2019 der Arbeitskreis Tarif unserer Geschäftsstelle. 20 Kolleginnen und Kollegen aus 13 Betrieben berichteten und diskutierten über die Umsetzung der neuen Regelungen im Manteltarifvertrag. Dabei kristallisierte sich heraus, dass insbesondere die Umsetzung der neuen tariflichen Freistellungszeit die Betriebsräte in den Betrieben vor unterschiedliche Herausforderungen stellt.

Teilnehmende des AK Tarif am 05.02.2019

„Der Austausch unter den Betrieben ist sehr wichtig. Die Arbeitgeber stimmen sich ja auch ab, darauf können wir Gewerkschafter nicht verzichten“, fasst Marco Vogel, Betriebsrat der Firma Waggonbau Graaff in Elze, den Tag zusammen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung stellte Martina Manthey von der IG Metall Bezirksleitung in Hannover den anwesenden Betriebsräten vor, wie das neue Arbeitszeitkonzept aus den „Powerstreiks“ erwachsen ist und letztendlich in der Tarifrunde 2018 in der Metall- und Elektroindustrie erstmalig umgesetzt wurde. Dies wurde im Anschluss rege diskutiert.

Zum Schluss der Tagesveranstaltung wurden noch Verabredungen getroffen, wie die weitere Umsetzung der tariflichen Ansprüche geplant ist.


Drucken Drucken