IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim
https://www.igmetall-alfeld-hameln-hildesheim.de/aktuelles/meldung/helmut-pinkepank-ist-stolz-auf-lange-mitgliedschaft/
04.02.2023, 20:02 Uhr

Für 70 Jahre Treue geehrt

Helmut Pinkepank ist stolz auf lange Mitgliedschaft

  • 02.08.2018
  • Aktuelles

Am 1. August 2018 konnte Helmut Pinkepank auf 70 Jahre Mitgliedschaft in der Gewerkschaft zurückblicken. Schon als Werkzeugmacherlehrling bei der Firma C. Behrens in Alfeld trat er der Gewerkschaft Holz bei.

Am 1. August 2018 konnte Helmut Pinkepank auf 70 Jahre Mitgliedschaft in der Gewerkschaft zurückblicken. Schon als Werkzeugmacherlehrling bei der Firma C. Behrens in Alfeld trat er der Gewerkschaft Holz bei. Der Betriebsratsvorsitzende August Wegener hatte ihn gleich zur Seite genommen und gefragt, ob er sich der Gewerkschlaft anschließen wolle, erzählte er dem IG Metall-Seniorensprecher Henry Kirch bei seiner Ehrung. Auch wenn er sich nie aktiv gewerkschaftlich engagierte, ist er stolz, immer noch dazu zu gehören.

Nach erfolgreicher Lehre zog es Helmut Pinkepank zunächst zu VW nach Wolfsburg, wo er unter anderem das Werkzeug für das Fenster des modernisierten „Käfers“ baute, was sehr schwierig war. „Bei einer Besichtigung des VW-Werks vor einigen Jahren war ich erstaunt, wie wenig Leute im Vergleich zu meiner Zeit an den Autos bauen. Die Arbeitsbedingungen haben sich dort sehr verbessert“, ist Kollege Pinkepank überzeugt. Danach arbeitete er ein Jahr bei Bosch in Hildesheim. Weil ihm die Schichtarbeit nicht zusagte, wechselte er dann zu seinem letzten Arbeitsplatz bei der Firma Fuba in Bad Salzdetfurth. Seit 1992 ist Kollege Pinkepank im wohlverdienten Ruhestand.


Drucken Drucken