IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim
https://www.igmetall-alfeld-hameln-hildesheim.de/aktuelles/meldung/digitalisierung-vernetzung-transformation-infomesse-der-betrieblichen-interessenvertretungen-am/
21.11.2019, 19:11 Uhr

IG Metall

Digitalisierung – Vernetzung – Transformation: Infomesse der betrieblichen Interessenvertretungen am 11. September 2019 im Hildesheimer Wald

  • 06.09.2019
  • Aktuelles, Betriebe / Branchen, Vertrauensleute

Die Arbeitnehmervertreter am Standort Hildesheimer Wald präsentieren auf einer Infomesse interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihre Aufgaben und Handlungsfelder am Beispiel der Produkte, des benötigten Know-hows und Kompetenzen vor dem Hintergrund der Transformation.

Die IG Metall stellt bei der Gestaltung des technologischen Wandels den Menschen in den Mittelpunkt.

Die IG Metall erwartet einen fundamentalen Strukturwandel, der alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer betreffen wird. Auf dem vorläufigen Höhepunkt ihrer öffentlichen Aktionen, der zentralen Kundgebung vor dem Brandenburger Tor in Berlin, Ende Juni dieses Jahres mit über 50.000 betrieblichen Kolleginnen und Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet brachte die IG Metall ihr Engagement für eine soziale, ökologische und demokratische Transformation zum Ausdruck.

Vor Ort wurde die Diskussion zur Transformation mit einer zuvor durchgeführten Befragung von Betriebsräten mittels Transformationsatlas und einer Auswertung der Ergebnisse in vielen Betrieben unserer  Geschäftsstelle eröffnet. Fortgesetzt wurden die regionalen Aktivitäten vor einigen Wochen mit einem mehrtägigen Seminar im HVHS Springe zu der Frage, welche Auswirkungen die Transformation für die Region Alfeld, Hameln, Hildesheim haben könnte. Die Infomesse der Arbeitnehmervertreter im Hildesheimer Wald führt nun das Thema in regionaler Hinsicht auf der betrieblichen Ebene  fort. 

Vor dem Hintergrund des Megatrends Transformation, sowohl in sozialer, technologischer, umweltpolitischer, als auch in digitaler Hinsicht, stellt sich bei vielen Mitarbeitern und betrieblichen Arbeitnehmervertretern die Frage, welche Vorkehrungen die Betriebe in Bezug auf die Transformation treffen und wie die Betriebsräte, die Vertrauensleute der IG Metall, die Jugend- und Auszubildendenvertretungen sowie die Schwerbehindertenvertretungen mit diesem Thema umgehen bzw. Einfluss nehmen sollen? 

Daher wird in Zusammenarbeit mit der IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim und den Betriebsräten, den Vertrauenskörpern, den Jugend- und Auszubildendenvertretern und den Schwerbehindertenvertretungen der Betriebe Robert Bosch GmbH Hildesheim, SEG Automotive und Robert Bosch Car Multimedia am 

Mittwoch, den 11. September 2019,

eine 

Infomesse der Interessenvertretungen 

im Zeitraum von 11:30 Uhr bis 17:00 Uhr,

in der Robert-Bosch-Straße 200,

auf dem Feuerwehrplatz gegenüber der Kantine,

stattfinden. 

Den Mitarbeitern soll die Möglichkeit gegeben werden, andere Betriebe aus Sicht der Arbeitnehmervertreter näher kennen zu lernen, Inputreferate zu hören, aber auch Fragen zu stellen und Ausstellungsstücke zu besichtigen. 

Weiterhin sollen Fragen wie Was sind derzeit die inner- wie überbetrieblichen Themen der Betriebe am Standort Hildesheimer Wald? Wo sind Synergien und inhaltliche Überschneidungen zu finden, worin bestehen Gemeinsamkeiten oder auch Unterschiede und schlussendlich ist auch zu fragen, wie die IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim auch zukünftig die Arbeitnehmervertreter in den Betrieben dabei aktiv unterstützen kann, dort beantwortet werden. 

Los geht es um 11:40 Uhr mit den ersten Vorträgen von Robert Bosch Hildesheim. Um ca. 11:55 Uhr wird SEG Automotive die Vortragsreihe fortsetzen und gegen 12:10 Uhr beginnt dann auch Robert Bosch Car Multimedia mit ihren Ausführungen. 

Zusätzlich wird der Autoclub Europas (ACE) mit einem eignen Stand und einer Attraktion vor Ort sein. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.

Zu guter Letzt können alle Mitarbeiter am Tag der Messe an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem sie ein bis drei Fragen beantworten müssen. Die Gewinner werden dann außerhalb der Veranstaltung benachrichtigt. 

Hinweis zum Ablauf der Infomesse:

11:30 Uhr : Beginn

11:40 Uhr : Vortrag BR Robert Bosch

11:55 Uhr : Vortrag BR SEG Automotive

12:10 Uhr : Vortrag BR Robert Bosch Car Multimedia

17:00 Uhr : Ende

Für weitere Informationen oder Rückfragen steht euch unser Kollege Robert Wycislo (Mobil 0151 – 16239698 oder per E-Mail: robert.wycislo@igmetall.de) gern zur Verfügung. 

Die Hinweise auf den Datenschutz zum Gewinnspiel sind über den Link abrufbar. 


Drucken Drucken